Bauer, Deborah. Thrombozytopenien in der Schwangerschaft

Bauer, Deborah.

Thrombozytopenien in der Schwangerschaft

 24,00 inkl. MwSt.

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage für Deutschland, ca. 5-8 Tage für Österreich und Schweiz

Seit Einführung automatischer Thrombozytenzählungen in den achtziger Jahren werden Thrombozytenwerte sowohl während der Schwangerschaft als auch unter der Geburt häufig routinemäßig mitbestimmt. Die Häufigkeit von Thrombozytopenien wird in der Literatur, je nach Grenzwerten, mit 5-10% angegeben. Da einige für die Schwangerschaft bedrohliche Erkrankungen, wie z.B. die Präeklampsie und das HELLP-Syndrom, ebenfalls mit einer Thrombozytopenie einhergehen, ist eine gewissenhafte Beurteilung dieser Laborwerte notwendig.

In der vorliegenden Arbeit werden die Häufigkeit und die Ursachen von Thrombozytopenien bei 3.246 Patientinnen untersucht. Es zeigt sich, das die Thrombozytopenie ein relativ häufiges Phänomen in der Schwangerschaft darstellt und mit verschiedenen, z.T. bisher unbekannten Risikofaktoren assoziiert ist. Eine schwere Thrombozytopenie ist aber selten. Die Autorin schlussfolgert, dass eine Adaptation der Grenzwerte bei Schwangeren vorgenommen werden sollte.

Artikelnummer: 3-934410-17-0. Kategorien: , .