Röhr, Charles Christoph. Untersuchung zur Prävalenz von Allergien und Unverträglichkeitsreaktionen auf Nahrungsmittel bei deutschen Kindern und Jugendlichen

Röhr, Charles Christoph.

Untersuchung zur Prävalenz von Allergien und Unverträglichkeitsreaktionen auf Nahrungsmittel bei deutschen Kindern und Jugendlichen

 24,00 inkl. MwSt.

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage für Deutschland, ca. 5-8 Tage für Österreich und Schweiz

Was dem einem köstliche Speise, ist dem anderen ein tödliches Gift!“ (Titus Lucretius Carus, 96-55 v. Chr.), diese Aussage ist: gerade in unserer Zeit von brennender Aktualität. Sehr viele Menschen glauben, ihr Kind leide an einer Nahrungsmittelallergie: Einer von vier modernen Haushalten ändert seinen Speiseplan aufgrund einer vermeintlichen Nahrungsmittelallergie, die in weniger als 10% der Fälle medizinisch bestätig werden kann. Dies hat besonders für Kinder schwerwiegende Konsequenzen, denn sie brauchen während ihrer Entwicklung eine besonders ausgewogene Ernährung.

Sind selbst auferlegte, sog. „Gesundheitsdiäten“ wirklich notwendig? Sind tatsächlich so viele Menschen von dieser, unter Umständen lebensbedrohlichen Erkrankung, betroffen. Welche Nahrungsmittel sind es, die allergische Reaktionen auslösen? Wer ist besonders gefährdet?
Die vorliegende Studie, die an 2.354 Berliner Kinder durchgeführt wurde, gibt Antwort auf diese und weitere in diesem Zusammenhang auftauchende Fragen.

Artikelnummer: 3934410596. Kategorien: , .